Das Kieler Entenrennen

Der größte Wettbewerb der gelben Enten

Enten im Wettbewerb

die-kleine-gelbe-quietsche-ente

(c) Okea – Fotolia

Die kleine gelbe Ente, auch als Quietsche-Entchen bekannt, hat viele Jahre ein Schattendasein in heimischen Badewannen gelebt. Beliebt bei Kindern war sie schon immer, aber auch der eine oder andere Erwachsene hat sie gern als Gesprächspartner in der Wanne gebraucht.

Vor mittlerweile mehr als 10 Jahren trat sie aber nicht nur in Deutschland aus ihrem heimischen Bad heraus. Veranstalter von Kinderfesten, Vereine auf der Suche nach Ideen und Sponsoren, oder auch nur spaßsuchende Ortschaften entdeckten die kleine gelbe Ente als Star ihrer sportlichen Veranstaltungen. Viele Städte und Orte, die an Flüssen oder größeren Bächen liegen, starteten Entenrennen.


Wie so oft bei solchen lustigen Ideen wuchs die Schar der Anhänger recht schnell und die Hersteller der spaßigen und gelben Quietsche-Enten wird es gefreut haben.

Hunderte, manchmal Tausende der kleinen gelben Plastik-Tierchen schwammen für ihre kleinen und großen Besitzer um die Wette. Mit Glück und einer guten Ausgangsposition brachte die eine oder andere kleine Ente ihren Besitzern schöne Preise. Die meisten Veranstalter nutzten die Preisgelder des Verkaufs der Kunststoff-Enten für gute Zwecke im regionalen oder internationalen Umfeld.

Während sich auch heute die meisten Veranstalter dieser Entenrennen mit Teilnehmerzahlen um die 100 bis 1000 rühmen kann sich ein Event schon seit Jahren davon abheben.

Das Kieler Entenrennen

Erfolgreiche und unterhaltsame Veranstaltung

Aus Sicht des aktuellen Jahres 2015 ist das Kieler Entenrennen das mit Abstand erfolgreichste Entenrennen in Deutschland. Nach Veranstalterangaben konnten mit den neun Entenrennen der vergangenen Jahre bis einschließlich 2014 eine Erlössumme von knapp über 560.000€ für gemeinnützige Projekte eingespielt werden.

So ist es nicht verwunderlich, dass mittlerweile das Entenrennen der kleinen Gelben eine feste Institution in Kiel geworden ist. Jedes Jahr stehen tausende Menschen an der Kiellinie und feuern ihre Quietsche-Enten an.

Im Jahr 2014 sollen 10000 kleine Enten an dem Wettbewerb teilgenommen haben. Dies ist eine enorme Zahl. Wer möchte, der kann auf dem folgenden Bild vom Kieler Entenrennen einfach mal zählen.


Entenrennen in Kiel

(c) crimson – Fotolia

 Das Kieler Entenrennen 2015

Vorverkauf der Entenlose und Start

Das mittlerweile 10. Kieler Entenrennen findet am Sonntag, den 10.05.2015, um 14.00 Uhr an der Kiellinie vor dem Landeshaus.

Der Verkauf der Entenlose zum Preis von 5 Euro/Los beginnt am 28.02.2015. Die Enten müssen bis zum 10.05.2015 um 13.00 Uhr wieder bei uns abgegeben worden sein.

Das Ganze dient einem wohltätigen Zweck und ist eine tolle Unterhaltung.

Die Spielregeln des Kieler Entenrennens

Im Prinzip sind die Regeln des spielerischen Entenrennens sehr einfach.

Beim Kieler Entenrennen werden durchnummerierte gelbe Plastik-Enten gemeinsam an der Kiel-Linie vor dem Landeshaus auf ihren Weg in die große Freiheit geschickt.

Die Enten werden dann über eine festgelegte Rennstrecke bewegt. Die Los-Nummern-Besitzer der schnellsten Enten gewinnen attraktive Preise.

Damit man aber nicht enttäuscht ist oder gar disqualifiziert wird sollte man sich mit den Regeln und Teilnahmebedingungen im Vorfeld beschäftigen. Am besten ist es, wenn man die aktuellen Spielregeln des Kieler Entenrennens auf der Website des Veranstalters anschaut.

Dort kann man dann auch aktuelle News und eventuelle Veränderungen zur Veranstaltung in Kiel erfahren. Wind und Wetter haben übrigens bisher noch nie den Spaß am Rennen verdorben oder gar für eine Absage gesorgt.

Verpassen sie alos nicht den Besuch der schönen Stadt Kiel in Schleswig-Holstein am 10.5.2015. Verbinden sie einfach den Besuch des Entenrennens mit der Besichtigung der schönen Stadt im Norden von Deutschland.

Viel Spaß und Erfolg beim Kieler Entenrennen!


auf zum kieler entenrennen

(c)dulsita – Fotolia

Weihnachtsmärkte in Wien

Weihnachtsmärkte in Wien 2018 Wien verwandelt sich in der Adventszeit in ein wahres Weihnachts-Wunderland. Man kann quer durch die Stadt an über 1000 Ständen und Buden stoppen und sich einen Eindruck von den kulinarischen und handwerklichen Highlights all dieser Weihnachtsmärkte in Wien machen. Auch viele kleine Straßen und die romantischen Gassen sind mit Lichterketten geschmückt und verbreiten Adventsstimmung. Als […]