Schlagwort-Archive: Metropolen

Die historische Altstadt Amsterdams

Die historische Altstadt Amsterdams

amsterdam-bei-nachtMit knapp 800.000 Einwohner ist Amsterdam die größte Stadt der Niederlande.

Im 17. Jahrhundert war die holländische Metropole Zentrum einer Weltmacht.

Noch heute zeugt die historische Altstadt vom einstigen Ruhm und bietet ein einmaliges Flair.

Eine besondere Mischung: Museen, Kirchen und Rotlichtviertel

Zentraler Hauptplatz Amsterdams ist der Dam. Im 13. Jahrhundert wurde hier mit der Anlage eines Damms an der Amstelmündung der Grundstein für eine der schönsten Städte Europas gelegt. Mittelpunkt des Dams ist der königliche Palast. Eines der bekanntesten Gebäude der Stadt ist das Rijksmuseum. In der Ausstellung werden Werke niederländischer Künstler präsentiert. Unter anderem zeigt das Museum Rembrandts berühmte „Nachtwache“. Ganz in der Nähe finden Kulturhungrige mit dem Van Gogh und dem Stedelijk Museum weitere sehenswerte Museen.

Der nahegelegene Vondelpark lädt nach einem Museumsbesuch zur Entspannung ein. Im Sommer finden in dem beliebten Stadtpark zahlreiche Open-Air-Konzerte und andere Veranstaltungen statt. Inmitten des bekannten Amsterdamer Rotlichtviertels liegt die Oude Kerk, die Alte Kirche. Die älteste Pfarrkirche der Stadt wurde auf einem ehemaligen Friedhof erbaut. Besucher werden dies bei einem Blick auf den Boden des Gotteshauses feststellen, der aus Grabsteinen besteht. Ein Bummel durch Amsterdams sündige Meile darf nicht fehlen: Das Rotlichtviertel ist ein beliebter Anziehungspunkt für Touristen und bietet eine einzigartige Atmosphäre.

Kramen auf dem Nieuwmarkt, shoppen an der Kalverstraat

Sehenswert ist der Amsterdamer Nieuwmarkt. Früher wurden hier Verbrecher hingerichtet und mit Vieh gehandelt. Während des Zweiten Weltkrieges gehörte die Gegend zum Amsterdamer Judenviertel. Heute lädt das Viertel mit zahlreichen Marktständen, Geschäften und Cafés auf einen Bummel ein. Hier befindet sich das Reichsdenkmal De Waag. Direkt nebenan liegt Chinatown, die älteste chinesische Ansiedlung Europas. Das asiatische Viertel punktet vor allem mit multikulturellem Flair.

Schnäppchenjäger kommen an der Kalverstraat, südlich des Dams und der PC Hofstraat auf ihre Kosten. An den größten Einkaufsmeilen der Stadt befinden sich alle bekannten Label. Wer es idyllischer mag, bummelt lieber durch die zahlreichen kleinen Gassen der Altstadt. Hier finden Sie kleine Geschäfte mit dem unvergleichlichen Charme Amsterdams. Typisch für Amsterdam sind die zahlreichen Wasserstraßen, die sich durch die Innenstadt ziehen. Besonders schön ist es, die idyllische Amsterdamer Altstadt bei einer Grachtenfahrt von einem Boot aus zu erleben.

Weltoffen und charmant

Die historische Altstadt Amsterdams punktet mit mittelalterlichem Charme und multikulturellem Flair. In kaum einer anderen Stadt pilgern Tausende von Touristen durch das Rotlichtviertel. Vor allem die liberale und offene Haltung der Niederländer macht Amsterdam so sympathisch. Alle Sehenswürdigkeiten liegen in fußläufiger Entfernung.

amsterdam-bei-nacht

 Foto: © fulgido – Fotolia.com