Alle Wege führen nach Rom

rom-die-ewige-stadt“Alle Wege führen nach Rom” ist eine bekannte Floskel, jedoch findet man schnell heraus, dass wohl nicht wirklich alle Straßen in der italienischen Hauptstadt enden.

Eigentlich schade, da die Stadt fantastisch und mit Sicherheit einen Besuch wert ist.

Auch wenn nicht alle Wege nach Rom führen, sollte man jene finden, wir wirklich in die Hauptstadt führen.

 Warum Rom besuchen?

Der Hauptgrund Rom zu besuchen ist wohl der, dass es einfach unendlich viel zu entdecken gibt! Nicht jede Stadt hat weltberühmte Wahrzeichen, Rom hat sogar mehr als nur eines! Das Kolosseum ist mit Sicherheit die Hauptattraktion der Stadt. Diese Arena aus dem ersten Jahrhundert ist das unverwechselbare Wahrzeichen der italienischen Hauptstadt. Diese Kultstätte hebt die beeindruckenden Architekten und Ingenieure hervor, die das Römische Reich schon zu damaligen Zeiten aufwies.

Abgesehen vom Kolosseum, muss man natürlich auch dem Trevi-Brunnen und der Spanischen Treppe – der längsten und breitesten Stiege des Kontinents – einen Besuch abstatten. Jetzt wird man sich wohl denken, dass drei weltbekannte Wahrzeichen genug für eine Stadt sind, jedoch nicht für Rom! Die Stadt ist auch das zu Hause des Vatikans mit dem Petersdom – eine weitere Sehenswürdigkeit, die man einfach gesehen haben muss!

Wie reist man am besten an?

Mit so vielen Billigfluganbietern in ganz Europa ist es bestimmt nicht schwierig, einen nicht allzu teuren Flug nach Rom zu ergattern. Die meisten Flugzeuge landen am Flughafen Leonardo da Vinci, der circa 26 Kilometer außerhalb der Stadt liegt. Von der Stazione FS, nimmt man dann einen Zug, welche regelmäßig ins Stadtzentrum von Rom fahren.

Wann ist die beste Zeit Rom zu besichtigen?

Es gibt wohl keine bessere Zeit Rom zu besuchen, als jetzt! Rom ist perfekt für einen Citytrip im Frühling. Mit einer Reise im Frühling kann man die Touristenmassen, die während der Sommermonate in die italienische Hauptstadt strömen, meiden, was bedeutet, dass man sich auch lange Wartezeiten vor den Hauptattraktionen ersparen kann. Ein Frühlingsurlaub in Rom ist wohl die beste Idee. In einer Ferienwohnung kann man den Horror in Hotels vermeiden und sich wie ein Einheimischer fühlen. Oh-Rome bietet eine Vielzahl an Apartments für einen Urlaub in Rom – dies ist mit Sicherheit eine Website, auf die man einen Blick werfen sollte.

Was kann man in Rom unternehmen?

Wie man bereits schon jetzt erkennen kann, ist Rom eine Stadt, in der es viel zu erleben und entdecken gibt. Eigentlich gibt es mehr Dinge zu sehen, als zu tun. Nichtsdestotrotz kann man noch immer zu einem Fußballspiel oder Jazz Konzert gehen. Was man definitiv ausprobieren muss, ist die köstliche italienische Küche zu probieren. Von Pizza, über Pasta bis hin zu Gelato (Eis) – man wird bestimmt nicht hungrig nach Hause kehren!

Wenn also eine Reise dieses Jahr auf der Liste steht, sollte es definitiv Rom sein – eine Stadt, die fast alles zu bieten hat! Auch wenn nicht alle Wege nach Rom führen, Ihrer sollte es auf jeden Fall tun!

 forum-romanum-in-rom

Foto: © Vitas – Fotolia.com

Weihnachtsmärkte in Wien

Weihnachtsmärkte in Wien 2018 Wien verwandelt sich in der Adventszeit in ein wahres Weihnachts-Wunderland. Man kann quer durch die Stadt an über 1000 Ständen und Buden stoppen und sich einen Eindruck von den kulinarischen und handwerklichen Highlights all dieser Weihnachtsmärkte in Wien machen. Auch viele kleine Straßen und die romantischen Gassen sind mit Lichterketten geschmückt und verbreiten Adventsstimmung. Als […]